Zurück  
     
Veranstaltung  
Nr. 



     

Neue Veranstaltungsreihen für Familien mit Kindern von 1-9 Jahren

Bei "Rund um den Jahreskreis - Aktionen für die ganze Familie" geht es darum, unsere Bräuche und christlichen Feste erfahrbar zu machen - mit Familien jeglicher Glaubenrichtung. Im Fokus liegt das Verständnis und Wissen um unsere Traditionen und Bräuche. Gemeinsame Aktionen wie das Backen von Drachenkuchen, das Gestalten eines Paradeiserl sowie das Herstellen eigener Lucifer-Schiffchen oder Familienwürfel sollen das Vermittelte für alle erlebbar machen. Die Verantaltungsreihe wird von der KEB München und Freising als Innovatives Projekt gefördert. Keine Teilnehmergebühr!

"FamiliePlus - mehr als Mama und Papa" spricht insbesondere Omas und Opas, Onkel, Tanten oder Paten der Kinder an. Ob Yoga, Märchen- und Kräuterwanderungen, Klecksen oder Heldenabenteuer - alle diese Aktionen sollen die Familien stärken, ganz nach dem afrikanischen Sprichwort: "Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind stark zu machen".

Reduzierte Teilnahmegebühren bei sozialer Notlage

Anmeldungen zu den Veranstaltungen nimmt das Kreisbildungswerk ab sofort unter Tel.: 0804176090 oder info@kbw-toelz.de entgegen.


Flüchtlinge in Bad Tölz

Am 15. November fand die Veranstaltung „Flüchtlinge  - Neue Heimat Bad Tölz- Wie sieht es aktuell aus?“ in Bad Tölz im WeltRaum statt. Sie wurde gemeinsam vom Kreisbildungswerk, dem Verein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V., dem Bildungszentrum vom ReAL Isarwinkel und der kommunalen Sozialplanung der Stadt Bad Tölz organisiert.

Es wurden Zuständige der Organisatoren sowie Flüchtlinge zu folgenden Themen befragt:

  • Basisinformation zur aktuellen Situation in Bad Tölz mit Zahlen
  • Informationen zum Leben der Flüchtlinge in Bad Tölz wie ihre Wohn- und Arbeitssituation, Schule, Integrationskurse und Freizeit
  • Zukunftsperspektiven in Hinsicht auf Ehe, eigene Familie und Glauben

Der Ausklang fand mit Getränken und Häppchen aus den Ländern der Flüchtlinge statt.

Tölzer Kurier, 11.2016

Süddeutsche Zeitung, 11.2016

Familie gestalten