Tel. 08041-6090

Klimawandel als innere Herausforderung

Ein grundlegender Bewusstseinswandel im Inneren

Sa., 23.01.2021 von 10.00-18.00 Uhr
Klimawandel als innere Herausforderung ©privat

"Ich dachte, dass die Hauptprobleme unserer Umwelt der Verlust der Artenvielfalt, der Kollaps unseres Ökosystems und der Klimawandel seien… Aber ich habe mich getäuscht. Unsere größten Umweltprobleme liegen im Egoismus, in der Gier und in unserer Gleichgültigkeit….und um damit umzugehen, brauchen wir einen spirituellen und kulturellen Wandel." Gus Speth, Prof. für Umweltpolitik
Richard Stiegler weist darauf hin, dass die Abkoppelung des Menschen vom Bewusstsein der Einheit mit der Natur und damit von den Ökosystemen die Hauptursache der Klimakrise ist. Deshalb ist die zentrale Herausforderung nicht die äußere Umstellung der eigenen Lebensweise oder von globalen Systemen, sondern ein grundlegender Bewusstseinswandel im Inneren.
Im Vortrag wird beleuchtet, welche wesentlichen Aspekte für einen individuellen und kollektiven Bewusstseinswandel notwendig sind. Dadurch wird ein Bewusstwerdungsprozess in Gang gesetzt, der im anschließenden Workshop begleitet wird. So hat jede/r die Möglichkeit, eigene Gefühlsprozesse wie Betroffenheit, Angst, Ohnmacht, Überforderung oder Wut zu verdauen, eigene Antworten zum Thema zu finden und die Kraft der Selbstwirksamkeit zu entdecken.
Das Honorar wird für die Aufforstung von Wäldern bei PRIMAKLIMA e.V. gespendet.

Termine
Sa, 23.01.2021 10:00-18:00 Uhr
Raum
Franzmühle Salzstraße 1 83646 Bad Tölz
Referent/en
  • Richard Stiegler, Autor und Psychotherapeut, Meditationslehrer
Gebühr
  • Gebühr 38,00 EUR
Anmeldung
Freie Plätze verfügbar Anmeldung bis 19.01.2021 Zur Anmeldung
Letzte Aktualisierung
19.11.2020, 09:24:36 Uhr
Landkarte ist nicht verfügbar Kartenansicht vergrößern